Für Menschen in Krisensituationen, für psychiatrisch Betroffene und deren Angehörige wurde 1991 die Sozialpsychologische Beratungsstelle eingerichtet. Psychotherapeutisch folgen wir dabei einem analytischen, fokalen Ansatz. Nutzen aber auch andere Therapieformen wie Schreibtherapie und Hypnosetherapie.

Zum innovativen soziokulturellen Konzept gehören auch die Veranstaltungsreihen in Zusammenarbeit mit dem Autoren-Cafè, so z. B.: Lösungsmittel Alkohol, Filmforum-Psyche sowie unterschiedliche Schreibworkshops. Die übrigens häufig zu beobachtende Ausbildung eines psychosozialen Ghettos oder eine abgeschlossene Scene wird durch den integrativen Ansatz zum Nutzen aller Beteiligten verhindert.

Gerade bei unseren Veranstaltungen lernen sich Menschen ganz unterschiedlicher Schichten, Altersgruppen und Szenen kennen.
So wird der Weg aus Vereinzelung und sozialer Erosion erleichtert.

Das Hilfsangebot der
sozialpsychologischen Beratungsstelle umfasst:

- Sozialberatung und Lebenshilfe
- proffessionelle Psychotherapie, Paartherapie
- Gewaltprävention für Gewaltgefährdete
- rechtliche Betreuung
- Beratung für rechtliche Betreuer
- psychosoziale Veranstaltungsreihen
- Filmforum Psyche
- Infotreff Betreuung
- schreibtherapeutische Workshops